Impressum | Datenschutz | Bildquelle   039971 - 12 113

Meisterbetrieb Nils Eckert
Koppelweg 9
17179 Gnoien

Telefon: 03 99 71 / 12 113
Telefax: 03 99 71 / 12 747
Bereitschaft: 0171 / 7 22 14 83

System Logasol SAT-WZ midi

Gas und Sonne zukunftsweisend im System

Wer eine mittlere bis größere Heizungsanlage im Objektbereich plant, wird in Zukunft jeden Lösungsvorschlag an dieser solaren Wärmezentrale mit Gas-Brennwerttechnik messen müssen. Vereint Buderus doch hier geradezu ideal die Leistungskraft modernster Solarsystemtechnologie mit den Vorteilen hocheffizienter Brennwerttechnik. Zum Wohle aller, die an einer deutlichen Reduktion von Energieverbrauch, Betriebskosten und CO2-Emissionen interessiert sind. Gas und Sonne – zukunftsweisend vereint in einem System, in dem bis zu 37 % Energiekosten eingespart werden können, im Vergleich zu den Verbrauchswerten einer konventionellen Altanlage. Ideal für Objekte mit bis zu 30 Wohneinheiten.

  • ideal für Neubau und Modernisierung bei Objekten mit bis zu 30 Wohneinheiten

  • deutlich reduzierte Betriebskosten und CO2-Emissionen

  • Verbrauchsoptimierung durch Datenfernüberwachung und -parametrierung

  • Solarsystem Logasol SKS 4.0 für effiziente Solarnutzung durch hermetisch dichtes Kollektorsystem mit Edelgasfüllung und Wirkungsgrad von bis zu 85%

  • hocheffizienter Gas-Brennwert-Heizkessel Logamax plus GB162 mit ALU plus Technologie

  • hohe Ausnutzung von Sparpoten zialen mit solarer Energiezentrale Logasol SAT-WZ midi

  • besonders hygienische Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip

  • alle Produkte schnell aus einer Hand durch Buderus Spezialgroßhandel

  • solare Wärmezentrale Logasol SAT-WZ midi

  • 22 Hochleistungs-Flachkollektoren Logasol SKS 4.0

  • Gas-Brennwert-Wandheizkessel Logamax plus GB162

  • 2 bzw. 4 Solar-Pufferspeicher PSP

Einsparpotenzial

%

Hinweis

Energiekosteneinsparung

bis zu 37%

*2)

Förderung bis zu 30 % der Investitionskosten (Kollektorfläche >40m²)

(Kfw)

*2)